In Ehren ergrauen?

Dazu stehen immer weniger Menschen ? nicht nur Frauen, sondern auch M?nner.
In den Drogerien und bei den Friseuren gibt es ein kaum zu ?berblickendes Angebot an T?nungsw?schen und Colorationen. Das Grau l??t sich vollkommen abdecken und k?nstliche Haarfarbe ist von der echten kaum zu unterscheiden.
W?rhrend sich bei der Anwendung von T?nungshampoo die Farbe wie ein Film und das einzelne Haar legt, wird bei Haarfarbe die ?u?ere Schuppenschicht des Haares ge?ffnet und die Farbpigmente dringen dort ein. Eine Pflegeemulsion, die den Haarfarben beiliegt, gl?ttet das Haar wieder.
Haarfarben sind heutzutage auch l?ngst nicht mehr so aggressiv wie in fr?heren Jahren. Man kann den schnell nachwachsenden Haaransatz immer wieder nachf?rben, ohne dass das Haar sonderlich angegriffen wird.

Wer nicht will, mu? sich mit grauen Haaren nicht abfinden. Das ist auch gut so, zumal nicht wenige Menschen schon mit 40 komplett ergraut sind ? wo sie eigentlich mitten im Leben stehen und einfach noch nicht ?alt und grau? aussehen m?chten.

Mir selber ist das dauernde Nachf?rben des Ansatzes zu l?stig. Darum habe ich mir in mein von Natur aus braunes Haar blonde Str?hnen f?rben lassen, die mit mittlerweile doch zahhlreich auftretenden grauen F?den gut harmonieren.

27.7.05 15:17
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sylvia / Website (14.10.05 14:36)
genau das habe ich auch machenlassen und das sieht garnicht so schlecht aus.
Ich weiß ich antworte etwas spät habe aber erst jetzt deinen wundervollen Blog gefunden.
gruss
Sylvia


Karin / Website (4.8.08 14:21)
Ich finde dass sich das mit den blonden strähnen ganz schön mutig anhört. Mal sehen ob das für mich auch eine alternative ist...in ein paar Jahren. Denn wenn ich meine Verwandschaft so anschaue bin ich auch eine Kandidatin die mit Ende dreißig schon ergraut, aber wenigstens gehts mir dabei noch besser als den männlichen Exemplaren in meiner Familie, bei den sieht es eher so aus: http://www.schoenheits-experten.de/themen/info_235_Das-Alter-und-die-Haare.html

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor.
dein kostenloses Weblog bei myblog.de!